Site Meter

www.kitzastro.net


Messier 31, NGC 224 (Andromedagalaxie)

 

Klick ins Bild = höhere Auflösung / click into picture = higher resolution (2048x1536)

Daten:

Objektname: Andromedagalaxie
Katalogbezeichnung: M 31 (NGC 224, UGC 454, PGC 2557)
Typ: Spiralgalaxie Typ SA(s)b
Koordinaten: RA: 0h 42m 44s - DEC: +41 16´ 9,4"
Sternbild: Andromeda (And)
Helligkeit: +3,5 mag
scheinbarer Durchmesser: 186,2´ x 61,7´
wahrer Durchmesser: ca. 140.000 Lichtjahre
Entfernung: 2,5 Mio. Lichtjahre
Sonstiges: In klaren Nächten kann die Andromedagalaxie von einem dunklen Standort aus mit bloßem Auge gesehen werden. Sie ist damit das fernste Objekt, das mit bloßem Auge erkannt werden kann. M31 gehört mit unserer eigenen Milchstraße zu den zwei massereichsten Mitgliedern der Lokalen Gruppe.
Aufnahmedatum: 20.9.2012
Zeit (Aufnahmestart): 21:07h MESZ
Aufnahmeort: ITT - Emberger Alm, Kärnten
Aufnahmeoptik/Teleskop: TLApo 80mm (f/480mm) + TS Flattener 2" - Link zum Gerät
Öffnung: 80mm
Brennweite: 480mm
Öffnungsverhältnis: f/6
Kamera: Atik 383L+ (Maxim DL) - Chiptemperatur jeweils -20° C
Belichtung / Stacking: Luminanz 6x 300 Sek / RGB je 6x 300 Sek
eff. Belichtungszeit: 4 h
Montierung: Losmandy GM8 + FS2
Guiding: Starlight Xpress Lodestar + TSOAG27 + Maxim DL
sonstiges: Bildberarbeitung Kooperation mit Wolfi Ransburg
www.wolfi-ransburg.de

Links zu den für die Aufnahmen relevanten Artikeln im TS-Onlineshop:

Montierung - Losmandy GM8
Teleskop - TLAPO804
CCD-Kamera - Atik383L+
Filterschublade - TSFEK2
Filter - Baader LRGB-Filterset
Autoguider - Lodestar
Off-Axis-Guider - TSOAG27