sternwarte
galerie
bilderalbum
timelapse
english

www.kitzastro.net
colline

...wer bin ich?


zwergerlfuzzimodeldepperltunesia

Mich
mike
mikemodel2
Schon in meiner Kindheit war ich von den Sternen fasziniert. Auf dem Weg zu meinen Großeltern, die in Kitzbühel wenige Häuser nebenan gewohnt haben, gingen in den Wintermonaten immer die drei Gürtelsterne des Orion genau hinter der Bichlalm auf. Es hat mir keine Ruhe gelassen, herauszufinden, welche Sterne das sind - so hat wohl alles begonnen...

Anfangs war es nur die visuelle Beobachtung der Sternbilder. Später, mit meinem ersten Fernrohr, einem TASCO 114 mm Newton-Teleskop (siehe unten), habe ich dann den Mond, Planeten und erste Deep-Sky Objekte beobachtet. Das Teleskop habe ich mir zur Wiederkehr des Halleyschen Kometen 1985/86 von meinem Taschengeld gekauft. Diesen Kometen mit eigenen Augen zu sehen und zu fotografieren (damals noch mit primitivsten, analogen Mitteln) hat meine Faszination für das Weltall noch verstärkt.

Später mit einem C8 auf einer Ultima-Gabelmontierung habe ich dann weitere für mich so faszinierende Eindrücke in Bildern festgehalten. Objekte, die man mit dem freien Auge niemals sehen kann, werden durch die langen Belichtungszeiten sichtbar und offenbaren die Schönheit unseres Universums, dessen unvorstellbare Weiten und Größenordnungen über unsere Vorstellungskraft hinausgehen. Damals noch auf analogem Film.  In der Galerie sind einige dieser Bilder zu sehen. Vielleicht spürst Du dann ein klein wenig die Faszination, die mich beim Anblick des nächtlichen Firmaments regelmäßig überfällt.

michundtommy
schifahren
adria


 

FUSSBALL - Meine erste Leidenschaft...


beckenpaur

Klein Beckenpaur :-)



Schon von Kindheit an war Fußball meine größte sportliche Leidenschaft - hier ein Bild meiner
Schülermannschaft, das vor einem Meisterschaftsspiel in Kufstein entstanden ist ( vorne 2. v. rechts).

 

Turnier in Aschau - der FC Gschwari wurde dort Turniersieger mit einem unvergesslichen 1:0 gegen den zu damaligen Zeiten ewigen Erzrivalen FC Prax! Mensch, waren wir da alle noch jung! (Vorne rechts)

 

Dieses Bild stammt vom Trainingslager des FC Eurotours Kitzbühel in Mallorca (2.v.l. hinten) Ich habe so gut wie meine gesamte Jugendzeit aktiv beim Kitzbüheler Fußballclub verbracht - eine schöne Zeit!

 

...doch man wird nicht jünger und irgendwann geht´s mit den Verlezungen los.......nach dem 3. Kreuzbandriss, einer Entzündung mit folgender Knorpeldestruktion (Knorpelschaden Gard IV) und mittlerweile insgesamt 14 Knie-OP´s ist lange schon Schluß mit Fußball....

 

Eine Geradestellungs-Osteotomie und Spongiosalplastik sollte den durch meine O-Beine sehr engen inneren Gelenkspalt entlasten und damit die Schmerzen durch den defekten Knorpel lindern...

 

...dabei wurde Knochenmaterial aus der Hüfte in den manuell aufgeklappten Schienbeinkopf verpflanzt, das Bein also "begradigt" wodurch der Druck auf den inneren Gelenkspalt reduziert wird.

 

 


...da allerdings die über die letzten Jahre entstandene Arthrose + Knorpelschaden mehr und mehr  Probleme verursachten, habe ich im Jahr 2016 eine Knie TEP (Knie-Prothese) erhalten...

 

 

zurück zur Startseite