Site Meter

www.kitzastro.net

KENYA 2007


Im Juni 2007 habe ich mit meiner Kathrin einen Trip nach Kenia unternommen - wir haben eine Woche voller Abenteuer
und Eindrücke auf Segera/Laikipia, im Herzen des Landes, mit fantastischen Landschaften und unberührter Tierwelt erlebt.
Die nachfolgenden Bilder erzählen von unseren Erlebnissen in diesem wunderbar schönen Land - allerdings können diese nur
schwer die Eindrücke wiedergeben, die wir dort gesammelt haben - eines wissen wir nun aber mit Sicherheit:
Kenia ist immer wieder eine Reise wert!
Unser besonderer Dank gebührt J.Z. und J.B. für eine unvergessliche Woche!

Hintergrundinfos zur 20.000 ha großen Farm Segera findet Ihr hier: www.segera.com

In June 2007 me and Kathrin made a trip to Kenya - we experienced a week full of adventure
and impressions at Segera/Laikipia at the heart of a wonderful country with fantastic landscapes and untouched wildlife.
The following pictures tell the story of our experiences in this marvellous country - but they hardly show the impressions
we had personally here - but one we know now for sure:
Kenya is always worth a visit!
Our special thanks is due to J.Z. and J.B. - thanks for an unforgettable week!

Additional intormation about Segera farm you can find here:
www.segera.com

 

Hier überqueren wir den Äquator zum ersten Mal auf dem Landweg - dem Brauchtum folgend haben wir hier gerade unsere "Taufe" hinter uns gebracht. Im Bild rechts ist Samuel, unser Fahrer für den ersten Trip in die Weiten des Landes, zu sehen.
Here we cross the Equator for the first time - following the tradition we just had our "babtism" On the right side you can see Samuel, our driver for the first trip into the wide landscapes of this country.

 

Ein junger Elefantenbulle hält auf uns zu. Ein tolles und zugleich beklemmendes Gefühl, den Giganten wenige Meter ohne Zaun oder Schutzgraben vor sich zu haben.
A young male elephant facing toward us. A cool and simultaneously nightmarish feeling to have the giant just a few meters in front of you without any fence between.

 

Eine Elefantenkuh mit ihrem halbwüchsigen Jungen auf Nahrungssuche
A cow elephant and its chick searching for food

 

Das Land schier unendlich, die Straßen - sofern überhaupt vorhanden - z.T. sehr schlecht und nur mit Geländewagen und starken Nerven zu befahren. Dabei zeigt das Bild oben noch einen geradezu noblen Straßenabschnitt.
The land seems to be endless. the roads - if even existing - mostly are very bad and can only be passed with a off road vehicle and strong nerves. The picture above shows a high quality part of the road.

 

Der Regen kommt oft schnell und sehr heftig - dies ist aber auch der Grund, warum Vegetation und auch Fauna ausgesprochen vielfältig vertreten ist.
Rain often appears very fast and heavy - this is the reason for a very versatile vegetation and fauna.

 

...man sollte allerdings vermeiden, mit dem Auto in diesen heftigen Niederschlag zu kommen. Die Straßen verwandeln sich innerhalb von Minuten in Schlamm- und Matschwüsten, die kaum mehr befahrbar sind. Wie auf Schmierseife rutscht man dann von einem Loch ins andere...
...but you should avoid to come into this heavy rain with you car. The roads mutate into mud-deserts within minutes and hardly can be cruised. Like soft soap you´ll slip from one hole into another...

 

...und wenn man nicht die richtige Spur findet oder zu langsam ist, ...
...and it you don´t find the right track or if you´re to slow...

 

...dann findet man sich im Dreck wieder und kann vergessen, aus eigener Kraft wieder rauszukommen!
...you´ll find yourself again in the dirt. And don´t think that you will come out again without help from others!

 

Eine Büffelherde am Horizont...
A herd of buffalo on the horizon...

 

die Kaffernbüffel erkennt man an ihren markant geschwungenen Hörnern
you can identify the cape buffalo because of their prominent horn.

 

Die Weite des Landes ist immer wieder faszinierend - und Tiere wohin das Auge blickt. Im Vordergrund eine Gruppe von Thomson-Gazellen,
dahinter Zebra sowie eine Giraffe im Hintergrund
The wideness of the country it fascinating - and animals wherever you look. In the foreground a group of thomson gazelles behind zebras and a giraffe.


Zebra


Die Giraffen haben eine Vorliebe für die Blätter der Akazienbäume
The giraffes have a preference for the leaves ot the acacia trees


Netzgiraffe
Net giraffe

 

Die Schirmakazien prägen das Landschaftsbild
Umbrella acacias form the landscape

 

junge Thomsongazelle
young thomson gazelle

 

Sonnenaufgang über der Savanne
Sunrise over savannah

 

Morgenstimmung
Morning spirit

 

Ein Löwe in der Morgensonne
A lion in the morning sun


Junges Löwenmännchen - er ist das Oberhaupt einer jungen Gruppe von rund 8 Tieren
Young male lion - he´s the leader of a yount group or app. 8 animals



...an der noch kurzen Mähne erkennt man das jugendliche Alter des Löwen
...the short mane shows his teen age

 

Der Mount Kenia - mit 5200m höchster Berg Kenias - trohnt über der Savanne. Leider oft von Wolken verhüllt gab er uns
nur ein einziges Mal seine bizarre Schönheit preis.
Mount Kenya - with 17000 ft the highest mountain of Kenya lies over the savannah.Unfortunately mostly covered by clouds we could only once glimpse his bizarre beauty.

 

Kronenkraniche bei der Landung
Crown cranes while landing

 

Eine Schulklasse war von unserem Anblick im Geländewagen sichtlich freudig angetan
A grade of school was quite amused from the view of us in our off road vehicle

 

Netzgiraffe
Net giraffe

 

Die 72m hohen Thomson Falls nahe der Stadt Nyahururu.
The 236 ft high Thomson Falls near the town Nyahururu.

 

Kathrin mit 3 als Krieger gekleideten Kikuyus
Kathrin with 3 Kikuyus dressed as warriors


3 Hippos im Lake Naivasha, einem 1880m hoch gelegenen Süßwassersee im Great Rift Valley
3 hippos in lake Naivasha a freshwater lake situated at 6200ft inside the Great Rift Valley

 

Flußpferd
Hippo

 

Eisvogel / Gattung Graufischer
Kingfisher / Ceryle

 

Pelikane
Pelicanes

 

Seeadler im Landeanflug
Sea eagle approaching for landing

 

...Landung
...landing

 

Schwarzkopfibis
Black-headed ibis

 

Südhimmel/ Southern sky

klar war für mich als astronomisch interessierten auch der Südhimmel ein Highlight dieses Urlaubs. Leider hat es Petrus nicht allzu gut mit mir gemeint - es war nur
eine einzige Nacht klar - allerdings hat diese Nacht auch alles in den Schatten gestellt, was ich bisher gesehen habe. Die fotografische Ausbeute ist zwar dadurch
recht bescheiden ausgefallen, aber ein klein wenig kommt vielleicht doch die Faszination des Südhimmels bzw. südlichen Teils der Milchstraße rüber...
for me it was clear that the southern sky will be a highlight of these holidays. Unfortunately weather wasn´t too good - there was only one clear night - but this night
exeeded everything I ever saw before. Therefore there are only few pictures but maybe they can show a little bit of the fascination of the southern lights...

Milchstraße im Schwan (u.a. mit Nordamerikanebel NGC 7000 rechts oben)
17.6.2007, EOS 300 Da, 30 Sek. mit Pancolar 50mm f/2,8 auf EQ1
Milkyway in Cygnus (with north america nebula NGC 7000 upper right)
2007-06-17, EOS 300 Da, 30 sec with 50mm pancolar f/2.8 on EQ1

 

Kleine Magellanische Wolke kurz nach ihrem Aufgang (Kugelsternhaufen 47 Tucanae direkt darüber) sowie Meteor
17.6.2007, EOS 300 Da, 30 Sek. mit Pancolar 50mm f/2,8 auf EQ1
Small magellanic cloud shortly after rising (globular cluster 47 Tucanae just above) and meteor
2007-06-17, EOS 300 Da, 30 sec with pancolar 40mm f/2.8 on EQ1

 

Milchstraße im Skorpion (u.a. mit Katzenpfotennebel NGC 6334 in der Bildmitte)
17.6.2007, EOS 300 Da, 30 Sek. mit Pancolar 50mm f/2,8 auf EQ1
Milky way in Scorpius (with cat´s paw nebula NGC 6334 in the center)
2007-06-17, EOS 300 Da, 30 sec with pancolar 50mm f/2.8 an EQ1


Milchstraße im Schützen (u.a. mit Lagunennebel M8 als hellen roten Nebel links unterhalb der Bildmitte)
17.6.2007, EOS 300 Da, 30 Sek. mit Pancolar 50mm f/2,8 auf EQ1
Milky was in Sagittarius (with Lagoon nebula M8 as light red nebula left below the center)
2007-06-17, EOS 300 Da, 30 sec with pancolar 50mm f/2.8 on EQ1

 

zurück zum Seitenanfang

zurück zur Bilderalbum-Übersicht

zurück zur Hauptseite